Buch- und Filmempfehlungen

Michaela Kleins Padlets

In diesen Padlets wurden Themen aufbereitet, welche Ihnen einen Überblick geben und dazu sind interessante Webseiten, Texte, Bücher und Videos verlinkt.
Herzlich grüßt Michaela Klein  ☀️
Michaela.Klein@li-hamburg.de

 

Ein PDF mit einer Materialsammlung für ein wirksames Fördern auf Distanz

 

 

 

 

 

 

 


pdf „16 Tipps zur professionellen Beziehungsgestaltung im Kontext von Distanz und Digitalisierung“ von Bethge/Jantowski aus Thüringen

 

 

 

 

 

 

 


Film-Vortrag Doktor Jantowski – Gestalten von Beziehungen beim Lernen auf Distanz

 

 

 

 

 


Kartenset Lernstrategien – 53 Schülerkarten mit Booklet. Ab Klasse 5

Lernen ist lernbar. Mit der Aneignung von Lernstrategien lässt sich die Qualität von Lernprozessen erhöhen, weil die Informationen gezielt und systematisch aufgenommen und verarbeitet werden. Deren Erwerb dient der Förderung eigenverantwortlichen Lernens, das in unserer Gesellschaft und in einer vernetzten Welt, in der Wissen rasch veraltet, unerlässlich ist. Im Schulalltag ist diese »Methodenkompetenz« insbesondere in stark schülerzentrierten Unterrichtssettings grundlegend für erfolgreiches Arbeiten. Dieses Kartenset hilft Schüler/innen dabei, sich ein breites Repertoire an Lernstrategien zu erschließen – darüber zu reflektieren, wie sie lernen, was beim Lernen passiert und was gute Lerner/innen tun.


Menno Baumann – Systemsprenger / 2018


Link zu diesem ZEIT-Artikel:

https://www.zeit.de/2020/42/inklusion-corona-schule-kinder-behinderung/seite-2?utm_referrer=https%3A%2F%2Fwww.google.de%2F


Förderkonzepte – einfühlsam und gelingend: Psychologische Grundlagen und Methoden der Entwicklung individueller Förderkonzepte (Deutsch) Taschenbuch – 5. Juli 2019 von Gerald Matthes (Autor)

 

 

 

 

 


Cohen erläutert die psychoanalytische Behandlung von traumatisierten Kindern und Jugendlichen, die in dieser Konzeptualisierung und Behandlungspraxis wohl einzigartig sein dürfte. Berührend begleitet dazu der Film Die zweite Geburt die außergewöhnliche Behandlung schwerst traumatisierter Kinder im Jerusalem Hills Therapeutic Center in Israel, wodurch dieser integrative therapeutische Ansatz besonders anschaulich wird.